Oktober 2, 2021
Von Chronik
330 ansichten


Berlin, 2. Oktober 2021

Das GebĂ€ude eines Wohnungsbauunternehmens im Erkelenzdamm in Kreuzberg wurde gestern Abend kurz vor 21 Uhr von Unbekannten mit Steinen beworfen und mit Farbe besprĂŒht. Nach Angaben eines Sicherheitsmitarbeiters sei zunĂ€chst ein Stein durch ein Fenster in ein BĂŒro geworfen worden, in dem er sich gerade aufhielt. Anschließend habe er mehrere dunkel gekleidete und maskierte Personen gesehen, die weitere Steine gegen die Fenster und die Fassade warfen. Anschließend seien die Unbekannten in eine GrĂŒnanlage entkommen. Durch die SteinwĂŒrfe wurden drei Fensterscheiben beschĂ€digt. Außerdem war das GebĂ€ude großflĂ€chig mit blauer Farbe beschmiert. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen ĂŒbernommen.

Die Zentrale des Immobilienunternehmens #Akelius am Erkelenzdamm in #Kreuzberg wurde am Samstagabend von Unbekannten mit Steinen und Farbe attackiert. Laut Polizei erfolgte der Angriff gegen 21 Uhr, wÀhrend die #Koepibleibt-Demo durch den Bezirk zog. #b0210 @Tagesspiegel

Quelle: Tagesspiegel, Twitter




Quelle: Chronik.blackblogs.org