Juli 10, 2021
Von Chronik
282 ansichten


Köln, 9. Juli 2021

Unbekannte haben das Wahlkreisbüro der SPD-Landtagsabgeordneten Susana dos Santos Herrmann in Köln mit Farbbeuteln beworfen. Es sei ein «erheblicher Sachschaden» entstanden, teilte die Politikerin am Freitag mit. Auch Fenster seien zu Bruch gegangen. Der Vorfall habe sich offenbar in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ereignet.

«Diese Angriffe auf mein Büro – es war leider nicht der erste – verurteile ich auf das Schärfste!», erklärte dos Santos Herrmann. Zum Glück seien keine Menschen im Gebäude gewesen. Das Bürgerbüro im Stadtteil Kalk müsse nun aber einige Zeit geschlossen bleiben, bis die Schäden vollständig repariert seien.

Die Polizei erklärte, es habe sich um vier Farbbeutel gehandelt. Es werde nun wegen Sachbeschädigung ermittelt. Der Staatsschutz sei eingeschaltet.

Quelle: Welt




Quelle: Chronik.blackblogs.org