MĂ€rz 22, 2021
Von Die Plattform
379 ansichten


Am vergangenen Samstag haben etwa 50 bewaffnete Faschisten das anarchistische Buch- und Kulturzentrum “La Plume Noire” angegriffen, das von der lokalen Sektion der Union Communiste Libertaire im französischen Lyon betrieben wird.

Die Faschisten zerstörten am helllichten Tag Teile der Ladenfenster und zogen danach weiter. Videos zeigen, wie sie sich mit lauten Rufen die Straße nehmen.

Dieser Angriff kommt nicht von ungefÀhr: Lyon ist seit Jahren ein Hotspot der faschistischen Bewegung in Frankreich, immer wieder wurden Genoss*innen und andere Antifaschist*innen Opfer von Angriffen.

Als Anarchist*innen aus aller Welt sagen wir: Schluss damit! SolidaritĂ€t mit den Betroffenen! SolidaritĂ€t mit unseren Genoss*innen! Die faschistischen Angriffe vereint zurĂŒckschlagen!

Mittlerweile gibt es eine Spendenkampagne, um das Zentrum zu reparieren: https://www.paypal.com/donate/?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=53ZEFL6TM45T2

Auch wir rufen dazu auf, fĂŒr die Genoss*innen zu spenden. Grenzenlose SolidaritĂ€t in die Praxis umsetzen!




Quelle: Dieplattform.org