Juli 4, 2021
Von Bure Bure Bure
146 ansichten


Wir leiten einen Aufruf zu Aktionen weiter, die zur gleichen Zeit im selben Gebiet als das Camp Les Rayonnantes stattfinden sollen. Der Aktionsaufruf erschien (auf Französich) auf Nantes indymedia : https://nantes.indymedia.org/articles/56098

Festliche und entschlossene ZusammenkĂŒnfte am Rande des „Les Rayonnantes“ Camps.
Vom 20.-23.August 2021 in der NĂ€he von Bure (Frankreich).

Das Antiatom Camp „Les Rayonnantes“ findet vom 16 bis 26 August in der NĂ€he zu Bure statt. WĂ€hrend der zehn Tage wird es Skillsharing, Selbstbildung, Diskussionen und Trainings geben. Nutzen wir diesen großartigen Moment und treffen wir uns am Wochenende vom 20. bis 23. August mit noch mehr Menschen um unsere KrĂ€fte zu vereinigen um ANDRA und dem Atomstaat klar zu machen, dass wir CIGÉO, dieses mörderische Projekt, nicht zulassen werden.

Wir prangern nicht nur eine schlechte „Lösung“ um den AtommĂŒll zu lagern an, sondern die gesamte atomare Industrie, ihren kolonialen Extraktivismus, ihre Rolle in der kapitalistischen Ökonomie, ihren Anteil an einer militaristischen Gesellschaft.

Die kommenden Monate sind entscheidend. Wenn das AtommĂŒllprojekt dieses Jahr als gemeinnĂŒtzig erklĂ€rt wird, können die Arbeiten beginnen die eine Enteignung von Bewohner*innen, BĂ€uer*innen und kollektiven Widerstandsorten voraussetzen.

Versammeln wir uns um dieses Projekt zu verhindern und um uns zu erheben gegen diese neokoloniale, militĂ€rische und kapitalistische Industrie! Wie ein Schwarm fliegen wir ĂŒber die Felder, Dörfer und WĂ€lder. Bilden wir „Finger“. Unterschiedlich, bunt, festlich, die sich das Gebiet wieder aneignen. Blockieren wir den Beginn der Arbeiten, widerstehen wir den Enteignungen und schaffen wir neues.

Um den nötigen Druck aufzubauen, braucht es alle. Und alle sind willkommen!
Unsere unterschiedlichen Arten zu kĂ€mpfen auszudrĂŒcken wird uns nur StĂ€rker machen. Ungeachtet der Repression gewinnen wir unser Selbstvertrauen zurĂŒck. Vertrauen in uns, vertrauen der einen in die anderen. Und kehren wir zurĂŒck um heraus zu schreien, dass wir diese nukleare Welt nicht wollen.

Notiert euch schon jetzt die Termine. Weitere Informationen zu den Versammlungen folgen im Juli.

Gemeinsam können wir das Sandkorn sein, das die atomare Maschine zum Stillstand bringt!




Quelle: Bureburebure.info