November 20, 2020
Von End Of Road
278 ansichten


Die Polizei nahm in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zwei junge Frauen fest, die zuvor mehrere mit Farbe gefĂŒllte Christbaumkugeln gegen das Polizeirevier Schwachhausen geworfen hatten.

ObjektschutzkrĂ€fte der Bremer Polizei entdeckten im Rahmen ihrer Streife die frischen Farbflecke an Fenster und Fassade des Reviers in der Parkallee. Im EinmĂŒndungsbereich der Emmastraße sahen sie zwei Radfahrerinnen, die beim Erblicken des Wagens flĂŒchteten. Die Frauen konnten aber schnell gestellt und den eintreffenden EinsatzkrĂ€ften ĂŒbergeben werden. Die 20 und 23 Jahre alten Bremerinnen hatten noch frische Farbanhaftungen am Körper und an ihrer Kleidung. Sie wurden vorlĂ€ufig festgenommen. Bei einer von der Staatsanwaltschaft angeordneten Wohnungsdurchsuchung entdeckten und dokumentierten die Ermittler polizeifeindliche Schriften und beschlagnahmten weitere Beweismittel.

Das Duo wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Der Staatsschutz ermittelt und prĂŒft ZusammenhĂ€nge zu vorangegangen AnschlĂ€gen auf Polizeiliegenschaften in Bremen.

Quelle: Bullenpresse

siehe auch
butenunbinnen: Farbanschlag auf Polizeirevier in Bremen-Schwachhausen




Quelle: Endofroad.blackblogs.org