Juni 3, 2021
Von Chronik
315 ansichten


Kloster Veßra, 28. Mai 2021

Zum dritten Mal binnen weniger Wochen brennt es in ThĂŒringen in einer von Rechtsextremen genutzten Immobilie. Diesmal war die GaststĂ€tte „Goldener Löwe“ des Rechtsextremisten Tommy Frenck in Kloster Veßra betroffen. Zudem wurde ein Brandsatz in einen benachbarten Imbiss geworfen, dessen Betreiber mit Frenck nichts zu tun hat.

In ThĂŒringen hat es erneut in einer von Rechtsextremisten genutzten Immobilie gebrannt. Diesmal ist in Kloster Veßra im Landkreis Hildburghausen die GaststĂ€tte des deutschlandweit bekannten Rechtsextremisten Tommy Frenck betroffen. Zudem hat es einen mutmaßlichen Brandanschlag auf einen benachbarten Imbiss gegeben.

Polizei sucht zwei Personen

Die Polizei geht von Brandstiftung aus und ermittelt in alle Richtungen. Nach ersten Informationen soll ein Brandsatz ein Feuer im Keller des GebĂ€udes ausgelöst haben. Zwei Personen sind nach Angaben einer Polizeisprecherin vom Tatort geflĂŒchtet. Nach ihnen werde gesucht. Feuerwehr und Polizei waren am Morgen gegen 4:30 Uhr informiert worden.

Zuvor soll es drei Explosionen in dem Imbiss gegeben haben. Dessen Betreiber ist weder privat noch geschÀftlich mit Frenck und der benachbarten GaststÀtte verbunden. Beide BrÀnde konnten schnell gelöscht werden. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt. Verletzt wurde niemand.

Ramelow: Brennende HĂ€user sind weder Argumente noch Haltung

MinisterprĂ€sident Bodo Ramelow Ă€ußerte sich auf Twitter zu den BrĂ€nden: „Brennende HĂ€user sind weder ein Argument noch eine politische Haltung. Wenn es Brandstiftung ist, dann ist es eine schwere Straftat. Selbstlegitimierte Gewalt ist völlig inakzeptabel und erschĂŒttert das Fundament unseres demokratischen Rechtsstaates.“

Der Brand der GaststĂ€tte ist der dritte in einer Immobilie von Rechtsextremen in ThĂŒringen binnen weniger Wochen. Im April hatte das frĂŒhere Rittergut in Guthmannshausen im Kreis Sömmerda und in einer ehemaligen AusflugsgaststĂ€tte in Sonneberg gebrannt.

Quelle: MDR




Quelle: Chronik.blackblogs.org