Februar 13, 2021
Von Indymedia
263 ansichten


Regionen: 

Mit Pyrotechnik und lauten Parolen zog eine ca. 90 Personen starke Spontandemonstration wĂŒtend durch den Stadtteil Bockenheim und zeigte ihre SolidaritĂ€t mit der Guerilla in Kurdistan.

Mit dynamischer, wĂŒtender Stimmung und schnellen Laufschrittes riefen die Demonstrant*innen Parolen wie “BijĂź Berxwedana GerĂźlla!” und “Iran, Irak, Syrien, TĂŒrkei – bei jeder Schweinerei ist die BRD dabei!”.
Es wurden Flyer an die Passant*innen verteit, die auf die faschistische Aggression der TĂŒrkei und die Rolle der Bundesrepublik Deutschland aufklĂ€rten, Sticker gegen das PKK-Verbot verklebt, Wahlplakate der mit der TĂŒrkei kollaborierenden Parteien heruntergerissen und nach einer knappen halben Stunde löste sich der Spontanaufzug auf, bevor die Polizei es schaffen konnte, genug KrĂ€fte zusammenzuziehen.
Alle Aktivist*innen schafften es unerkannt zu verschwinden und die Polizei suchte noch eine Stunde danach erfolglos die Gegend ab.

Bilder: 

webadresse: 

Lizenz des Artikels und aller eingebetteten Medien: 




Quelle: De.indymedia.org