Februar 13, 2021
Von Indymedia
261 ansichten


Regionen: 

Mit Pyrotechnik und lauten Parolen zog eine ca. 90 Personen starke Spontandemonstration wütend durch den Stadtteil Bockenheim und zeigte ihre Solidarität mit der Guerilla in Kurdistan.

Mit dynamischer, wütender Stimmung und schnellen Laufschrittes riefen die Demonstrant*innen Parolen wie “Bijî Berxwedana Gerîlla!” und “Iran, Irak, Syrien, Türkei – bei jeder Schweinerei ist die BRD dabei!”.
Es wurden Flyer an die Passant*innen verteit, die auf die faschistische Aggression der Türkei und die Rolle der Bundesrepublik Deutschland aufklärten, Sticker gegen das PKK-Verbot verklebt, Wahlplakate der mit der Türkei kollaborierenden Parteien heruntergerissen und nach einer knappen halben Stunde löste sich der Spontanaufzug auf, bevor die Polizei es schaffen konnte, genug Kräfte zusammenzuziehen.
Alle Aktivist*innen schafften es unerkannt zu verschwinden und die Polizei suchte noch eine Stunde danach erfolglos die Gegend ab.

Bilder: 

webadresse: 

Lizenz des Artikels und aller eingebetteten Medien: 




Quelle: De.indymedia.org