November 25, 2020
Von FAU Koeln
323 ansichten


Lasst euch anstecken von einer inspirierenden Geschichte ĂŒber Mut und SolidaritĂ€t.
Wir zeigen Rachel Lears preisgekrönten Dokumentarfilm „The Hand that Feeds“ zum ersten Mal im deutschsprachigen Raum!

Der scheue Sandwich-Macher Mahoma LĂłpez organisiert sich mit seinen undokumentierten Kolleg*innen gegen die unwĂŒrdigen Bedingungen in einer New Yorker Fastfood-Kette.

Ihr Arbeitskampf verwandelt das ganze Stadtviertel in ein Schlachtfeld – mittels einer selbstorganisierte, gnadenlosen, gewitzten und erfolgreichen Gewerkschaftskampagne


Datum: 29.06.19

Ort: „Das Ohr“, am Ferkulum 8

Einlass: 18:30

Beginn: 19:00

Sprache: Englisch-Spanisches Original mit Englischen Untertiteln

Im Anschluss wird es eine Diskussion geben, in der auch verschiedene Organizer*innen von ihren Erfahrungen mit ArbeitskĂ€mpfen im PrekĂ€ren Sektor erzĂ€hlen – und von den besonderen Chancen, die sie bieten.

Der Eintritt ist frei. Vor Ort gibt es leckeres Essen und kĂŒhle GetrĂ€nke gegen Spende!

Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit euch!

Hier geht’s zur Filmwebsite: http://thehandthatfeedsfilm.com/




Quelle: Koeln.fau.org