Oktober 17, 2021
Von Indymedia
291 ansichten


Regionen: 

Heute wollen die christlichen FundamentalistInnen um den Verein Euro Pro Life wieder mit ihrem “1000 Kreuze Marsch” durch MĂŒnchen ziehen um Frauen* das Recht auf körperliche Selbstbestimmung zu verbieten. Wir werden das nicht unwidersprochen hinnehmen und haben uns auch schon in den letzten NĂ€chten mit den Arschlöchern beschĂ€ftigt. Exemplarisch fĂŒr die MĂŒnchner Anti-Abtreibungsszene haben wir die RĂ€umlichkeiten folgender Akteure angegriffen:

-Soulsaver (Verantwortlich fĂŒr antifeministische, homofeindliche und insgesamt zutiefst reaktionĂ€re Propaganda im ganzen Stadtgebiet)

-Praxis Dr. Gero Winkelmann ( Bund katholischer Ärzte, GrĂŒnder der “European Pro Life Doctors”)

-Pro Femina (Pseudo-Beratungsstelle, die Abtreibungswillige verarscht und unter Druck setzt)

Wir werden euch nicht in Ruhe lassen bis ihr Frauen* in Ruhe lasst! Fundis aufs Maul!

webadresse: 

Lizenz des Artikels und aller eingebetteten Medien: 




Quelle: De.indymedia.org