MĂ€rz 2, 2021
Von FAU Duesseldorf
195 ansichten


  1. Einmaliger „Corona-Zuschuss“
    • dieser soll am 30. April automatisch(!) an alle erwachsenen Personen ausgezahlt werden, die im Mai 2021 berechtigt sind eine der folgenden Leistungen zu erhalten:
      • Hartz IV Leistungen,
      •  Sozialgeld,
      •  Sozialhilfe,
      • oder Leistungen nach dem Asylbewerbergesetz.
  2. Vereinfachter Zugang zu Hartz IV
    • der sogenannte vereinfachte Zugang zu Hartz IV ist bis zum 31.12.2021 verlĂ€ngert worden.
  3. bis 31.12.2021 EinschrĂ€nkung der VermögensprĂŒfung
    • demnach mĂŒssen wohl 60.000 Euro fĂŒr das erste zu berĂŒcksichtigende Haushaltsmitglied und 30.000 Euro fĂŒr jedes weitere zu berĂŒcksichtigende Haushaltsmitglied vorerst nicht(!) zur Sicherung des Lebensunterhaltes verbraucht werden.
  4. Wohnkosten
    • vorerst ĂŒbernehmen die Jobcenter auch die vollen, tatsĂ€chlichen Wohnkosten (normalerweise wird eine „AngemessenheitsprĂŒfung“ durchgefĂŒhrt – die zu Wohnungsverlust fĂŒhren konnte)
  5. Schulessen
    • Laut Bundesregierung wird das Mittagessen fĂŒr betroffene Leistungsberechtigte auch weiterhin bis zum 30. Juni 2021 auf Kosten des Jobcenters zur Lieferung oder Abholung bereitgestellt

Quelle: vom 10.02.2021




Quelle: Duesseldorf.fau.org