September 22, 2022
Von Indymedia
154 ansichten

Regionen: 

Eine Schüssel auf einem Tisch bei der Küfa auf dem Margaretenplatz

Am Mittwoch fand auf dem Margaretenplatz in Rostock eine öffentliche Küfa statt. Bei bestem Wetter kamen etwa hundert Menschen zusammen, um gemeinsam zu essen. Mehrere Tische und Bänke machten den Platz zum Speisesaal und kostenlos oder gegen Spende wurde heiße Kartoffelsuppe mit Brot serviert.

Schon vor Corona und dem Krieg in der Ukraine gab es viele Menschen, bei denen das Geld knapp war. Regelmäßig gut und gesund zu essen ist nicht für alle eine Selbstverständlichkeit. Die explodierenden Preise verschärfen dieses und viele andere Probleme unseres kapitalistischen Wirtschaftssystems. Doch das ist nicht alternativlos.
 
Heute konnten wir sehen, dass wir zumindest im Kleinen kollektive Antworten auf die Probleme unserer Zeit finden können. Dafür sind wir nicht auf den Staat angewiesen, der uns in diesem Herbst mit Geldgeschenken von der Ungerechtigkeit des Kapitalismus ablenken will. Wir hoffen, darauf in den nächsten Wochen aufbauen zu können und weiter gemeinsam Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln.

webadresse: 

Lizenz des Artikels und aller eingebetteten Medien: 




Quelle: De.indymedia.org