September 27, 2022
Von Indymedia
211 ansichten

UPDATE ZUM PROZESS WEGEN DER „OPERATION BIALYSTOK“

Am 12. September fand im Großen Sitzungssaal des Römischen Gerichtshofs eine der letzten Anhörungen des Prozesses im Zusammenhang mit der unter dem Namen „Bialystok“ bekannt gewordenen antianarchistischen Repressionsoperation statt. Sechs Anarchist:innen werden verschiedener Straftaten angeklagt, darunter subversive Vereinigung, Gewalttat, Brandstiftung, Anstiftung zu Straftaten sowie verschiedene “geringfügige” Delikte.

Während der Verhandlung wurden die Verteidigungsplädoyers der Anwälte von 3 Angeklagten ngehört. Die nächste Anhörung findet am 15. September statt, bei der die Anwälte der übrigen drei Aangeklagten angehört werden.

Die Urteilsverkündung in diesem erstinstanzlichen Verfahren ist für Donnerstaf, den 29. September, vorgesehen.

Weitere pdates werden folgen.

Wir laden alle ein, diese Info in allen möglichen Sprache zu übersetzen und so weit wie möglich zu verbreiten.




Quelle: De.indymedia.org