Januar 3, 2022
Von Soligruppe FĂŒr Gefangene
176 ansichten


Gefunden auf publicación refractario, die Übersetzung ist von uns

(Italien) SolidaritÀt mit den GefÀhrt*innen die durch die Operation Sibilla getroffen wurden.

Die Repression des bourgeoisen Staates handelt auf vielen Ebenen und sendet selbst im Namen der Operationen klare Botschaften.

Die Sibilla war eine Prophetin im antiken Griechenland, die die Zukunft voraussah, aber man glaubte ihr nicht und hielt sie fĂŒr eine VerrĂŒckte: Ihre Antworten sind zerstreut wie BlĂ€tter im Wind.

Unser Klassenfeind fĂŒhrt seinen Krieg mit allen notwendigen Mitteln, mit dem Ziel, jede Form von Widerstand zu vernichten: Dazu bedient er sich auch der alten legislativen Waffen, passt sie der Situation an und legt die Latte höher, wenn er es fĂŒr nötig hĂ€lt.

Nach jahrelangen Ermittlungen wurden anarchistische GefĂ€hrt*innen angeklagt, durch die Verbreitung von Zeitungen, die eindeutig auf die Verbindung zwischen antikapitalistischer Theorie und Praxis hinwiesen, „zur Begehung von nicht strafbaren Verbrechen gegen die Persönlichkeit des Staates“ angestiftet zu haben.

Die dystopische RealitĂ€t, von der der Feind trĂ€umt, ist eine RealitĂ€t der Trennung zwischen den Subjekten, zwischen den RealitĂ€ten, eine RealitĂ€t, die von „Resilienz“ (sprich: passiver Anpassung an „UnglĂŒcksfĂ€lle“) durchdrungen ist, eine RealitĂ€t, in der die Propaganda antikonformistischer und revolutionĂ€rer Ideen genauso behandelt wird wie die Prophezeiungen der Sibilla.

Wo sich die Bourgeoisie und die Klassenfeinde spalten, mĂŒssen wir uns vereinen, um ihre PlĂ€ne zu vereiteln.

Wir bringen daher unsere maximale SolidaritÀt mit den von der Vetriolo-Operation geschlagenen GefÀhrt*innen zum Ausdruck, in dem Bewusstsein, dass die Repression des bourgeoisen Staates nicht aufhören wird, sondern uns immer entschlossener begegnen muss.

GefÀhrt*innen aus Pisa

Quelle auf italienisch:
//ilrovescio.info/2021/11/12/testi-di-solidarieta-ai-compagni-e-compagne-colpiti-dalloperazione-sibilla/




Quelle: Panopticon.blackblogs.org