Juli 27, 2021
Von Anarchist Black Cross Wien
327 ansichten


Quelle: actforfree, ĂŒbersetzt von abc wien

Die Anarchist*innen, die am 24. Juli 2020 ĂŒberfallen, verhaftet, festgesetzt und inhaftiert wurden und sich seit fast einem Jahr in Untersuchungshaft befinden, hatten am vergangenen Mittwoch, den 14. Juli, eine Anhörung zur ÜberprĂŒfung der Anklage durch den Staatsanwalt Claudio Orellana.

WĂ€hrend der virtuellen Anhörung hielt die Staatsanwaltschaft die Anklage wegen Verbrechen gemĂ€ĂŸ dem Waffenkontrollgesetz, dem Strafgesetzbuch und der MilitĂ€rjustiz aufrecht. Dieser Schritt ist eine Reaktion auf eine genauere KlĂ€rung der Anklageschrift, um dem Prozess mehr KohĂ€renz zu verleihen, und ist Teil der Verfahren im Hinblick auf die ÜberprĂŒfung der Frist fĂŒr die Untersuchung im August.

Monica ist im GefÀngnis von San Miguel und Francisco im GefÀngnis von Rancagua inhaftiert.

<!–

Tags: , , , ,

–>




Quelle: Abc-wien.net