MĂ€rz 5, 2021
Von IWW Wobblies
347 ansichten


Liebe Kollegin, lieber Kollege.

Neben anderen Problemen bei der Kinderbetreuung im Taunus GmbH (KiT) wie zu wenig Personal in den Betreuungen, sachgrundlos befristeten ArbeitsvertrÀgen und unzureichendem Schutz von Risikogruppen im Coronazeitalter ist ein Hauptproblem die Bezahlung bei der KiT.

Lohnerhöhungen sind außer bei FachkrĂ€ften reiner Zufall. Viele bekommen nur den Mindestlohn.

Sich darĂŒber aufzuregen wird an der Situation nichts Ă€ndern. Wir mĂŒssen gemeinsam etwas tun! Der Hochtaunuskreis als einer der reichsten Landkreise in Deutschland kann und muss etwas an der Bezahlung Ă€ndern.

Um dem Nachdruck zu verleihen habe ich fĂŒr den 8. MĂ€rz 2021 Eine Demonstration der KiT MitarbeiterInnen angemeldet. Unter dem Motto: Warum bezahlt Ihr den Menschen, die auf eure Kinder aufpassen nicht das gleiche wie denen die auf euer Geld aufpassen, treffen wir uns um 15 Uhr 30 am Waisenhausplatz in Bad Homburg.

Am 8. MĂ€rz ist der internationale Frauentag. Da ĂŒber 90% der BeschĂ€ftigten bei der KiT Frauen sind, passt das Datum optimal zu unserem Anliegen!

Bitte beteiligt euch an der Demonstration und sagt euren KollegInnen dass auch sie kommen sollen.

Wir wollen einen Tarifvertrag bei der KiT mit jÀhrlichem Inflationsausgleich. Gemeinsam können wir es erreichen. Machen wir den verantwortlichen in der Politik klar dass es so nicht weitergehen darf.

Liebe GrĂŒĂŸe

Harald Stubbe

Print Friendly, PDF & Email



Quelle: Wobblies.org