Januar 9, 2021
Von End Of Road
298 ansichten


  • In 2020 wurden in Bremen und Umzu insgesamt 111 rechte VorfĂ€lle von Stadtkontext in die Chronik aufgenommen. Darunter waren 71 voneinander unabhĂ€ngige FĂ€lle; 40 VorfĂ€lle waren in insgesamt 5 grĂ¶ĂŸere TatzusammenhĂ€nge eingebettet.
  • Dies ergibt ca. alle 3,3 Tage einen rechtsmotivierten Vorfall in Bremen und Umzu.
  • Es wurden insgesamt 411 Artikel, Tweets, etc. verlinkt; hinzu kommen zahlreiche direkte Meldungen und Fotos.

Anmerkung: Bei den grĂ¶ĂŸeren TatzusammenhĂ€ngen ist eine Abgrenzung einzelner FĂ€lle teilweise nicht möglich oder es liegen noch keine offiziellen Zahlen vor – es wurde daher immer nur das rechnerische Minimum gewĂ€hlt, die eigentlich Zahlen liegen weitaus höher (z.B. bei Querdenken).

Die Zahlen sagen nichts ĂŒber die Schwere der Taten im juristischen Sinne oder die Folgen fĂŒr die Betroffenen aus. Egal ob Beleidigung und Hitlergruß am Bahnhof, Hakenkreuz oder SS-Runen an Schulen und GeschĂ€ften, BriefanschlĂ€ge, SachbeschĂ€digungen, tĂ€tlicher Angriff oder Brandruine: Es bleibt Terror.

Continue reading →




Quelle: Endofroad.blackblogs.org