Mai 9, 2022
Von InfoRiot
173 ansichten

Nach einem Aufruf im Netz haben ukrainische FlĂŒchtlinge am Wochenende eine Putzaktion gestartet. In Niedergörsdorf kĂŒmmert sich jetzt außerdem eine FlĂŒchtlingskoordinatorin um die Anliegen der Familien. Ein „Kennenlern-CafĂ©â€œ in Altes Lager wurde bereits initiiert.

JĂŒterbog/Niedergörsdorf.Sich bei den Menschen vor Ort fĂŒr die herzliche Aufnahme und die UnterstĂŒtzung in den vergangenen Wochen bedanken – das wollten ukrainische FlĂŒchtlinge aus JĂŒterbog und Altes Lager am vergangenen Wochenende mit einer Putzaktion am JĂŒterboger Bahnhof. Anlass dafĂŒr gab ein Facebook-Beitrag in einer Gruppe, in der sich Ukrainer aus ganz Deutschland aktuell vernetzen. Dort waren die Mitglieder dazu aufgerufen worden, als Dankeschön an ihre deutschen Helfer in den jeweiligen Regionen öffentliche PlĂ€tze, Parks oder WĂ€lder von MĂŒll zu befreien. Auch in anderen LĂ€ndern waren geflĂŒchtete Ukrainer zu solch einer gemeinsamen Aktion am 7. Mai aufgerufen worden.

45 Ukrainer befreien Bahnhofsvorplatz von Scherben und MĂŒll




Quelle: Inforiot.de