Mai 15, 2021
Von InfoRiot
254 ansichten


Ein Jugendlicher hat am Donnerstagmittag ein Hakenkreuz an eine HĂ€userwand geschmiert. Die Polizei ermittelt jetzt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Gegen 14 Uhr beobachtete ein Zeuge mehrere Jugendliche, die am Vatertag mit einem Bollerwagen grölend durch den Burgweg in Richtung Packhof liegen. Einer der Jugendlichen schmierte mit Kreidefarbe ein 10 Zentimeter großes Hakenkreuz an eine HĂ€userwand.

Der Beobachter sprach die Jugendlichen auf die Schmiererei an, woraufhin die sechs Jugendlichen die Flucht ergriffen. Der Zeuge rannte hinterher und konnte einen Teil der Jugendlichen ĂŒberzeugen stehen zu bleiben und auf die Polizei zu warten. Als die Beamten eintrafen, waren zwei der Jugendlichen gerade dabei die Schmiererei von der Wand zu entfernen. Drei weitere Jugendliche ergriffen erneut die Flucht, als sie die Polizei sahen. Die Beamten konnten sie jedoch einholen und ihre Personalien aufnehmen. Nur der Verursacher der verfassungswidrigen Schmiererei konnte nicht gefasst werden. Gegen ihn hat die Polizei Ermittlungen eingeleitet.

Von MAZ




Quelle: Inforiot.de