MĂ€rz 21, 2021
Von InfoRiot
326 ansichten



Mehrere 15- bis 16-jĂ€hrige Jugendliche hielten sich am Samstagabend, gegen 21:30 Uhr, im FĂŒrstenwalder Stadtpark auf und tranken Alkohol. UnabhĂ€ngig davon, dass allein das bereits einen Verstoß gegen die derzeit gĂŒltige EindĂ€mmungsverordnung darstellt, wurde aus der Gruppe heraus der Hitlergruß gezeigt und laut „Heil Hitler“ gerufen, worauf hin sich eine 16-jĂ€hrige darĂŒber beschwerte. Sie wurde daraufhin geschubst, fiel zu Boden und dort liegend mit alkoholischen GetrĂ€nken ĂŒbergossen. Eine weitere 16-jĂ€hrige wurde mit Flaschen beworfen.

Bei Eintreffen der Polizei flohen die Personen in verschiedene Richtungen, ein 15-jĂ€hriger TatverdĂ€chtiger warf eine weitere Flasche auf einen Beamten, der am Arm getroffen und dadurch leicht verletzt wurde. Der 15-JĂ€hrige wurde in Gewahrsam genommen, zur Polizeiinspektion gebracht und nach Abschluss der notwendigen Maß-nahmen an einen Personensorgeberechtigten ĂŒbergeben.




Quelle: Inforiot.de