285 ansichten


[unable to retrieve full-text content]Der folgende Text stammt von der Homepage der Kampagne Rheinmetall entwaffnen. Über 100 Aktivist:innen blockierten am 4. Februar 2020 das Bundesamt fĂŒr Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) in Eschborn bei Frankfurt am Main. Jetzt drohen Dutzende Prozesse. Mit dieser Blockade legten die Kriegsgegner:innen den Fokus auf die deutsche Verwaltungsbehörde, die den Export von RĂŒstungsgĂŒtern und Waffen … Kriminell sind RĂŒstungsexporte an autoritĂ€re Regime- nicht der Widerstand! SolidaritĂ€t mit den Angeklagten in den BAFA-Prozessen! weiterlesen




Quelle: Fkfbs.noblogs.org