MĂ€rz 14, 2021
Von Graswurzel Revolution
338 ansichten


Die geplante Tagung soll ausloten, welche theoretischen AnsĂ€tze aus dem anarchistischen Spektrum Antworten liefern auf die Frage: was ist – weltgesellschaftlich?! – jenseits des Nationalstaates denkbar und welche Voraussetzungen mĂŒssen fĂŒr eine Reproduktion sinnvollerer gesellschaftlicher VerhĂ€ltnisse gegeben sein. Die Tagung adressiert damit zwei zentrale Bereiche: Kritik an nationalstaatlichen Arrangements und Formen und Reproduktionsmöglichkeiten alternativer gesellschaftlicher Organisation (klein- und großrĂ€umig). Es geht bei der Tagung darum zu ermessen, wie plausibel das Spektrum anarchistischer Argumente in theoretischer Hinsicht ist, um eine gehaltvolle Perspektive nationalstaatlicher Kritik zu ermöglichen.

Flyer und Tagungsprogramm

Deutsch, Englisch, Poster

Anmeldung und weitere Infos

https://www.ph-freiburg.de/soziologie/veranstaltungen.html




Quelle: Graswurzel.net