April 22, 2021
Von Kiez Kommune
244 ansichten


Der 2. Mai ist Kampftag der Arbeitslosen!
2 Mayis işsizlerin bayramıdır!
الثاني من أيار/مايو هو يوم الكفاح للعاطلين عن العمل
دوم ماه می، روز مبارزه بیکاران
Le 2 mai, c’est la journée de lutte des personnes au chômage!

Am zweiten Mai möchten wir dieses Jahr im Anschluss an den Arbeiter*innenkampftag all denen Gehör verschaffen, die in Zeiten kapitalistischer Krisenpolitik ihre Arbeit verloren haben.
Wir möchten gemeinsam mit unseren Nachbar*innen solidarisch Seite an Seite stehen, die auch vor der Pandemie schon mit der alltäglichen Schikane von Jobcenter, Ausländerbehörde und Sozialamt zu kämpfen hatten:
Die Alleinerziehende, die ihren Teilzeit-Job verloren hat, der Nachbar, der nach einem Unfall von der Erwerbsminderungsrente lebt, der Geflüchtete, der keine Arbeitserlaubnis bekommt und von Abschiebung bedroht ist, die Freundin, die aufgrund ihrer trans Identität nicht eingestellt wird und kurz vor der Zwangsräumung steht, die Mutter einer Großfamilie, die die Familie nur mit Kindergeld über Wasser halten kann.

Wir sind weder faul noch nutzlos!

Wir sind keine Statistik und keine natürliche Folge der Pandemie!
Als Erwerbslose beteiligen wir uns an politischen Kämpfen und wollen deshalb gerade jetzt, gerade vor dem Hintergrund der Pandemie kämpferisch an den ersten Mai anschließen. Vor allem hier im Wedding konnten wir schon vor der Krise hohe Zahlen an Jugend- und Langzeitarbeitslosigkeit, sowie Kinder- und Altersarmut vorweisen.
Auch in der Krise wird deutlich, dass es oft Migrant*innen, Migrantisierte und Frauen allgemein sind, die immer wieder von einer prekären Beschäftigung in Arbeitslosigkeit wechseln und diesen Kreislauf nur schwer durchbrechen können.

Die Frauen*kommune und Kiezkommune Wedding rufen dazu auf, gemeinsam an unserer Kundgebung hier im Kiez teilzunehmen. Für ein Recht auf ein gutes Leben, statt Notgroschen und staatlich sanktionierter Armut.

Wir möchten euch auch dazu aufrufen bereits an den beiden Tagen davor gemeinsam auf die Straße zu gehen:
30.04.2021 | 17 Uhr | Leopoldplatz | Demonstration: Von der Krise zur Enteignung
01.05.2021 | 17 Uhr | Hermannplatz | Revolutionäre 1.Mai Demonstration




Quelle: Kiezkommune.noblogs.org