September 25, 2020
Von Anarchistische Gruppe Bern
379 ansichten


25. September 2020 / Trotz Regen zogen heute gut 2000 Personen zum Abschluss von RiseUpForChange durch Bern. Die Polizei markierte starke PrĂ€senz um den Bundesplatz und packte zum dritten in Folge den neuen Wasserwerfer aus. Die RiseUpForChange Woche endet mit einem gemischten Fazit. So war die Demo heute unbewilligt, dennoch wurde ein Deal mit der Polizei eingegangen, was den repressiven Druck auf zukĂŒnftige unbewilligte Demos verstĂ€rken wird, welche nicht mit der Staatsgewalt kooperieren wollen. Die jetzige Wirtschaftsform und die Rettung der Welt können nicht Hand in Hand gehen. Wir sehen ganze klare Linen zwischen Oben und Unten. Deswegen mĂŒssen wir in Zukunft dafĂŒr sorgen, dass der Druck von Unten zunimmt.




Quelle: Anarchistisch.ch