April 14, 2022
Von End Of Road
237 ansichten


Seit vielen Jahren organisieren wir in Bremen kleinere oder grĂ¶ĂŸere Aktionen zum weltweiten La Via Campesina Tag.

Demo | 19.04.2022 | 16 Uhr | Schweine in der Sögestr.

La Via Campesina (‚der bĂ€uerliche Weg‘) entstand 1993 aus Protesten gegen die WTO (Welthandelsorganisation) und gegen die Liberalisierung des Weltmarktes. Derzeit sind 182 Organisationen in 81 LĂ€ndern Teil des Via Campesina Netzwerkes. Vereinigt sind darin die KĂ€mpfe von mehr als 200 Millionen KleinbĂ€uer*innen, Landarbeiter*innen, Landlosen, Indigen*as und Fischer*innen. In der BRD gehört die Arbeitsgemeinschaft bĂ€uerliche Landwirtschaft dazu.
La Via Campesina kĂ€mpft fĂŒr ErnĂ€hrungssouverĂ€nitĂ€t, fĂŒr Klima- und Umweltgerechtigkeit, globale SolidaritĂ€t, Agrarökologie, bĂ€uerliche Rechte, Zugang zu Land, Wasser und Territorien. La Via Campesina kĂ€mpft gegen transnationale Unternehmen, die Agrarindustrie, Kapitalismus, Freihandel und das Patriarchat.

Checkt umsonstladenbremen.blackblogs.org




Quelle: Endofroad.blackblogs.org