Mai 2, 2021
Von FAU Leipzig
281 ansichten


„Der Betroffenen wurde trotz mehrmaliger Nachfrage ihr Anspruch auf bezahlten Erholungsurlaub sowie die Auszahlung nicht berechneter Arbeitszeit verwehrt. Außerdem fordert die FAU Leipzig ein obskures „Tourengeld“ zurĂŒck, welches nicht im Arbeitsvertrag aufgefĂŒhrt ist und der ehemaligen Domino’s Mitarbeiterin immer vom Trinkgeld abgezogen wurde.“

https://www.l-iz.de/melder/wortmelder/2021/04/arbeitskonflikt-zwischen-effekt-gmbh-und-fau-mitglied-386823





Quelle: Leipzig.fau.org