September 24, 2021
Von Indymedia
414 ansichten

In der Nacht vom 22.09.2021 haben wir das Bürgerbüro der AfD mitten in der Ludwigshafener Innenstadt mit Farbkugeln angegriffen. Mit Schablonen und Spraydosen haben wir vor dem Büro die Antifa-Demo in Mannheim am 25.09. beworben.

In der Nacht vom 22.09.2021 haben wir das Bürgerbüro der AfD mitten in der Ludwigshafener Innenstadt mit Farbkugeln angegriffen. Mit Schablonen und Spraydosen haben wir vor dem Büro die Antifa-Demo in Mannheim am 25.09. beworben.
Wir tragen damit unseren Teil zum antifaschistischen Wahlkampf vor der Bundestagswahl bei.
Die AfD tritt immer wieder mit rassistischen Eskapaden in Erscheinungen, mit ihrer neoliberalen Wirtschaftspolitik & dem geplanten Sozialabbau ist die Partei auch eine Gefahr für alle Arbeiterinnen und Arbeiter. Mit der konsequenten Leugnung des menschgemachten Klimawandels ist Sie eine Gefahr für unsere Zukunft. Der Wahlkampf ist für uns Antifaschist*innen von Bedeutung, nicht weil bürgerliche Wahlen irgendwas für uns zum Besseren verändern würden, sondern weil rechte Populisten und Faschisten die Wahlen als Bühne nutzen und um gesellschaftlichen Einfluss zu gewinnen.
Je mehr Macht die rechte Parteien ausüben können, umso schlimmer wird unsere gesellschaftliche Lage und umso schwerer werden unsere Kämpfe. Je mehr die AfD ihre Hetze ungestraft verbreiten kann, umso mehr rechter Terror wird auf unseren Straßen wüten.

Daher muss die AfD angegriffen werden! In Ludwigshafen nutzt die AfD ihr Büro in zentraler Lage als (schlecht besuchten) Anlaufpunkt und zentrale Infrastruktur im Wahlkampf.
Deshalb war das Büro ein mehr als passendes Ziel. Umso mehr haben wir uns gefreut, dass vergessen wurde die Rollläden runter zu machen und uns so noch mehr Angriffsfläche geboten wurde. Mit solchen Angriffen können wir der AfD finanziellen Schaden zufügen & unseren konsequenten Widerstand sichtbar machen.

Militante Angriffe sind eine effektives Mittel im Kampf gegen Rechts. Aber auch andere Formen des Widerstands sind wichtig. Neben dem Zerstören rechter Propaganda und Aufklärungsarbeit über deren Lügen ist es auch wichtig eigene linke Inhalte entgegenzuhalten. Daher rufen wir alle Antifas dazu auf, am Samstag zur Vorabenddemo der Antifascist Actions!-Kampagne in Mannheim zu kommen. Startpunkt ist um 18 Uhr hinter der Kunsthalle in der Nähe vom Mannheimer HBF.
Die Demo ist eine von vielen Demonstrationen im Rahmen der Mitmachen-Antifa-Kampagne Antifascist-Actions in Deutschland am Tag vor der Bundestagswahl. Lasst uns am Tag vor der Bundestagswahl Schulter an Schulter ein starkes Zeichen gegen Faschismus und für den Aufbau einer starken linken Bewegung setzen.

AfD Angreifen!

Bilder: 

webadresse: 

Lizenz des Artikels und aller eingebetteten Medien: 




Quelle: De.indymedia.org