Februar 19, 2021
Von Anarchosyndikalismus
244 ansichten


Die IT-Gewerkschaftssektion der CNT-IAA in der spanischen Hauptstadt hat am 02.02.‘21 mit UnterstĂŒtzung von Genoss*innen aus den Sektionen Allgemeines und Bildung am Hauptsitz des multinationalen Konzerns Indra in Alcobendas (Region Madrid) im stömenden Regen eine Protestkundgebung abgehalten.

Foto: CNT-IAA Madrid

Grund fĂŒr die SolidaritĂ€tsaktion ist der Kampf der Indra-Arbeiter*innen von der CNT-IAA Sagunto, die seit langem gegen dieses Unternehmen vorgehen. Bei diesem Telekommunikationsdienstleister, der auch RĂŒstungsauftrĂ€ge erfĂŒllt, verschmelzen sich beispielhaft die Interessen des Staates (MehrheitsaktionĂ€r) und der Unternehmer*innen mit den Absichten der reformistischen Gewerkschaften (UGT und CC.OO), welche im Betriebsrat den Interessen der Arbeiter*innen entgegen stehen.

In diesem Konflikt wird deutlich, dass Staat, Unternehmen und Gewerkschaften bloß verschiedene Seiten derselben Medaille sind: des Kapitalismus. Sie alle halten zusammen, um die produzierende Klasse der Arbeiter*innen immer weiter auszubeuten. Die Gesundheitskrise in der Covid-19-Pandemie wird von ihnen genutzt, um die Prekarisierung der Massen und den Abbau von Arbeitsrechten legal und mit UnterstĂŒtzung dieser Gewerkschaften voranzutreiben, damit die EigentĂŒmer*innen höhere Gewinne unter sich aufteilen können.

Solche Unternehmen machen Gewinne in Milliardenhöhe und ihre Manager*innen, die sich durch die Arbeitsleistung ihres Personals bereichern, wollen ohne Skrupel große Teile der Belegschaften entlassen und den Verbleibenden ihre Rechte wegnehmen. Doch bei der CNT-IAA stoßen sie damit auf Widerstand, denn diese kĂ€mpferische Basisgewerkschaft verkauft sich nicht und geht keine Kompromisse ein, die den Arbeiter*innen schaden. Und komme, was wolle, ob Regen, Covid oder Krise – die CNT-IAA wird solche Unternehmen nicht in Ruhe lassen, sondern weiterhin zum Boykott aufrufen.

Kontakte:

SecciĂłn Sindical de la CNT-AIT de Sagunto en INDRA

SecciĂłn de InformĂĄtica del SOV de CNT-AIT Madrid

Quelle: https://sovmadrid.org/apoyo-mutuo-piquete-contra-indra

(CC:BY-NC)




Quelle: Anarchosyndikalismus.blackblogs.org