Februar 18, 2021
Von Contra Info
179 ansichten


erhalten am 13.11.2018

LibertĂ€rer Kulturverein  Vallekas: Vortrag: Die Netzwerke der Herrschaft, Der Einfluss von Sozialen Netzwerken auf das Alltagsleben und Aktivismus.

Der Staat war immer mit verschiedenen Werkzeugen ausgerĂŒstet, um Kontrolle ĂŒber unsere FĂ€higkeiten und unser Leben auszuĂŒben, sei es durch Angsterzeugung, Erpressung usw.

GegenwĂ€rtig leben wir in einem System mit milderem Antlitz. Es ist aber deshalb nicht weniger schĂ€dlich fĂŒr den Menschen, wie fĂŒr das Ökosystem. Die Demokratie sucht die Kontrolle aller Aspekte unsere Lebens, gleichermaßen auf einem gemeinschaftlichen, wie individuellen Level. Zu diesem Zweck wurden die Technowissenschaften entwickelt.

FĂŒr jeden dieser Aspekte gibt es vielfĂ€ltige technologisch-wissenschaftliche Felder, aber heute wollen wir uns auf etwas viel einfacheres fokussieren: SOZIALE NETZWERKE

Sowohl auf biologischer Ebene (Einfluss auf unsere KonzentrationsfÀhigkeit und GedÀchnisleistung), wie auch psychologische (Individualisierung, OberflÀchlichkeit in menschlichen Beziehungen) werden wir reflektieren, wie Soziale Netzwerke in der Lage sind, unsere Wahrnehmung der Welt sowie die Möglichkeiten miteinander in Kontakt zu treten, zu verÀndern.




Quelle: De-contrainfo.espiv.net