August 16, 2021
Von Indymedia
246 ansichten


Regionen: 

In der Olvenstedter Straße 45e wohnt Jana Hartung. Die ursprĂŒnglich aus Göttingen
stammende 23-JÀhrige gehört seit geraumer Zeit zum Umfeld organisierter Faschisten
aus der sogenannten „IdentitĂ€ren Bewegung“ und der „Junge[n] Alternative“
(Jugendorganisation der AfD).

UrsprĂŒnglich in der Fanszene von Göttingen 05 unterwegs und spĂ€ter von ihrem
Umfeld aufgrund ihrer Kontakte zum Jugendwiderstand verstoßen, zog sie Anfang
2020 nach Magdeburg und baute Kontakte zum lokalen Ableger des
Jugendwiderstands auf. SpĂ€ter war sie federfĂŒhrend an der GrĂŒndung des völkischen
Splitterprojekts „Jugend und Einheit“ beteiligt, welches auf Druck antifaschistischer
KrÀfte eingestellt wurde.

AuffÀlliges Merkmal war unabhÀngig der wechselnden (Polit-)Kreise ihr
ausgeprĂ€gtes Geltungs- und MitteilungsbedĂŒrfnis auf diversen SocialMedia
Plattformen, wo sie mit wechselnden Namen auftritt. (Instagram: @vrouw.grimm)
Ihr Freund Tobias Sichhart stammt ebenfalls aus Niedersachen und ist in der rechten
Neofolk-Musikszene unter dem Namen „Vrimuot“ als Musiker unterwegs. Er ist
ebenso Mitglied bei den „Wölfen Nordland“ und bewegt sich in Kreisen der rechten
„IdentitĂ€ren Bewegung“.

Es gibt keinen Platz in unserem Viertel fĂŒr rechte, völkische und rassistische Menschenfeinde!

webadresse: 

Lizenz des Artikels und aller eingebetteten Medien: 




Quelle: De.indymedia.org