MĂ€rz 9, 2021
Von InfoRiot
286 ansichten



Nauen – Ein 40-jĂ€hriger Iraker wurde von einem Mann in der Goethestraße massiv körperlich angegriffen.

Ein 40-jĂ€hriger Mann (irakisch­er Staat­sange­höriger) erschien am Sam­stagabend gemein­sam mit einem Zeu­gen im Polizeire­vi­er in Nauen. Dort teil­ten bei­de mit, dass der 40-jĂ€hrige kurz zuvor von einem unbekan­nten Mann in der Goethes­traße mas­siv kör­per­lich ange­grif­f­en wurde. Der Zeuge sei dazwis­chen gegan­gen und habe nach dem Grund des Angriffs gefragt, woraufhin der TatverdĂ€chtige sagte, dass wohl jemand sein Fahrrad gestohlen habe. Danach habe sich der Mann ent­fer­nt und die bei­den MĂ€n­ner begaben sich zum Polizeirevier.

Dort wur­den umge­hend Ret­tungskrĂ€fte zur Behand­lung des ver­let­zten 40-JĂ€hri­gen hinzuge­zo­gen, der anschließend ins Kranken­haus kam, aus dem er jedoch kurz darauf ent­lassen wer­den kon­nte. Die Polzis­ten begaben sich zum angegebe­nen Ort des Über­griffs und kon­nten in der NĂ€he einen TatverdĂ€chti­gen fest­stellen. Es han­delt sich hier­bei um einen 32-jĂ€hri­gen deutschen Staats­bĂŒrg­er. Ein frei­willig durchge­fĂŒhrter Atemalko­holtest bei dem Mann ergab einen Wert von 1,6 Promille. Mit ihm wurde eine GefĂ€hrder­ansprache durchge­fĂŒhrt und eine Anzeige wegen Kör­per­ver­let­zung gegen ihn aufgenommen.






Quelle: Inforiot.de