Januar 17, 2022
Von End Of Road
157 ansichten

Antifa bleibt unverzagt! Geschlossen gegen Nazis und Repression!

Aufruf zur antifaschistischen Demonstration am 21. Januar 2022 in Magdeburg

Die kĂŒrzlich verstorbene Antifaschistin und KZ-Überlebende Esther Bejarano prĂ€gte bereits vor Jahren folgenden Satz, der an Wahrheit nie verlieren wird: „Wer gegen Nazis kĂ€mpft, der kann sich auf den Staat ĂŒberhaupt nicht verlassen.“ Was ist im Laufe dieser Jahre passiert?

Zwischen schwarz-rot-gold und schwarz-weiß-rot

Der traditionalisierte Naziaufmarsch anlĂ€sslich der Bombardierung Magdeburgs hat in den vergangenen Jahren an Zulauf verloren. Dennoch mĂŒssen wir beobachten, wie faschistische Strukturen sich im Aufwind befinden. Die politische Rechte ist so stark und selbstbewusst wie lange nicht mehr. Faschisten sind in der Lage, spontan und innerhalb kĂŒrzester Zeit ĂŒberregional tausende Ihresgleichen auf die Straße zu bringen. Klassische und unmissverstĂ€ndlich zu erkennende Nazi-Gruppen treten auch in Magdeburg wieder vermehrt in Erscheinung. BratwĂŒrste, Lichterketten und symbolpolitische Phrasen zur Image-Aufbesserung werden nicht dabei helfen Nazis an ihrem Tun zu hindern.

Continue reading →




Quelle: Endofroad.blackblogs.org