Oktober 27, 2022
Von Paradox-A
208 ansichten

Lesedauer: < 1 Minute

Hier und da herum zu springen
wie ein verlorener Hund, der Nähe sucht
und dennoch Bindungsschwierigkeiten hat
wie Falter, aus dessen Flugbahn
man erst nach längerer Beobachtung halbwegs schlau wird
zieht schnell Verdächtigungen auf sich
selbst wenn die widersprüchliche Bezugnahme zur Szene
und die eigene Wertebasis völlig klar ist

ja umgekehrt ist’s so: wer weiß, wohin sie grundsätzlich gehört

– trotz allen Ringens, aller Zweifel –
hat erst die Möglichkeit
in die Außenwelt zu streunen und zu flattern
muss dazu nicht die Welt bereisen,
sondern kann auch im eigenen Umfeld umtriebig sein

Doch mensch soll sich halt entscheiden (müssen):
Bist du rechthaberisch oder kompromissbereit
streitsüchtig oder versöhnlich?
Bist du hoffnungsvoll oder fatalistisch,
fröhlich oder depressiv?
Bist du offen oder verschlossen,
herzlich oder distanziert?
Bist du cis oder queer,
hetero oder doch bi?
Bist du überzeugt arbeitsfrei oder lohnarbeitend,
proto-proletisch oder post-kleinbürgerlich?
Aktivistin oder Theoretikerin,
Akademiker oder Scharlatan?
Kommunist oder Individualist,
Syndikalistin oder Insurrektionalistin?

Was bist du denn, was machst du denn?
Wer sind deine Leute? Was ist deine Gang?

Unsichere Menschen sind nicht attraktiv
Mensch soll sich halt entscheiden (müssen)




Quelle: Paradox-a.de