September 9, 2020
Von Revolt Magazine
314 ansichten


Menschengemacht deshalb, weil die ZustĂ€nde in Moria von der unmenschlichen Asyl-Politik der EU verantwortet und gewollt waren. Ein abschreckendes Beispiel sollte das Camp sein, damit nicht noch mehr Menschen sich auf die gefĂ€hrliche Reise nach Europa machen. Menschen, die vor Krieg, Verfolgung und Hunger fliehen und von denen sich die EU mit aller Macht abzuschotten versucht, weil sie meint, damit innenpolitischen Problemen – dem europĂ€ischen Rechtsruck – aus dem Weg gehen zu können, obwohl sie nur weiter Öl ins Feuer gießt.

GezĂŒndelt hat die menschenverachtende Politik der EU, insbesondere von Bundesinnenminister Horst Seehofer. Schon seit Jahren gibt er immer wieder schlagzeilentauglichen braunen Dreck von sich, um AfD-WĂ€hler*innen zu gefallen, obgleich die lieber das Original wĂ€hlen. Gleichzeitig treibt er auf politischer Ebene die deutsche und europĂ€ische Abschottungspolitik unter der Parole „Integration und Ordnung“ voran, was nichts anderes bedeutet, als das Asylrecht so weit auszuhebeln, wie nur möglich und gleichzeitig mit „Leitkultur“-Geschwafel den nationalistischen Geist zu beschwören.

Nach Beginn der Corona-Pandemie erklĂ€rten hunderte Kommunen der Bundesrepublik und die LĂ€nder ThĂŒringen und Berlin, GeflĂŒchtete von den EU-Außengrenzen aufnehmen zu wollen, die der Pandemie schutzlos ausgeliefert waren und sind. Entgegen seiner verlogenen und immer noch schwĂ€chlichen Lippenbekenntnisse, eine Handvoll GeflĂŒchtete einreisen lassen zu wollen, stellte sich Seehofer quer und blockierte die Aufnahme.

Die bĂŒrgerlichen Politiker*innen vergießen indessen große KrokodilstrĂ€nen angesichts des Brandes in Moria. Steckt euch euer „Die europĂ€ischen Werte sind mitverbrannt“ sonst wohin! Verbrannt sind die letzten Habseligkeiten von Verzweifelten! Verbrannt ist das letzte kĂ€rgliche Dach ĂŒber dem Kopf von Menschen, die in Europa Schutz suchten und fĂŒr die in euren Augen diese menschenunwĂŒrdige Unterbringung immer noch nicht schlecht genug war!
Ihr habt seit Jahren zugesehen und mitgemacht. Eure Frontex-bewehrte Festung Europa, eure menschenrechtswidrigen Push-Backs, eure Asylrechtsbeschneidungen, eure Hetze, euer Nationalismus sind die Ursache des Leids in Moria.

Und die Wenigen, die den in Not Geratenen noch eine helfende Hand hinstrecken, werden von euch kriminalisiert. Dabei seid ihr die Verbecher!




Quelle: Revoltmag.org