September 13, 2021
Von Indymedia
175 ansichten


Regionen: 

Schon am 8. September hat die SUV-Abteilung der BMW-Niederlassung am Frankfurter Ring großflĂ€chig Farbe abbekommen. Wir haben BMW wĂ€hrend ihrer Greenwashing-Messe IAA als das geoutet was sie sind: Klimakiller und Ausbeuter. Die Bullen konnten ihre AnkĂŒndigung alle AutohĂ€user der Stadt zu schĂŒtzen nicht einhalten. Auch Streifen im Minutentakt und patroullierende Securitys um die Prestigebauten BMW-Welt, Autohaus und Werk konnten die Aktion nicht verhindern.
BMW selbst hat noch am frĂŒhen morgen eine HebebĂŒhne anschleppen lassen um die Fassade neu zu streichen. Trotzdem konnten eine Menge Pendler*innen sehen, dass trotz Belagerungszustand ĂŒber MĂŒnchen Angriffe auf Autokonzerne möglich sind und wir hoffen ĂŒberstĂŒrzte Reinigung und das Streichen hat BMW ordentlich extra gekostet.
Autokapital enteignen!

webadresse: 

Lizenz des Artikels und aller eingebetteten Medien: 




Quelle: De.indymedia.org