November 23, 2021
Von SchwarzerPfeil
316 ansichten


Frisch in unserem Distro erschienen ist diese brandheiße Sammlung zur kombinierten Katastrophe von Klimazerstörung und Technologisierung (weitere Infos weiter unten). Von diesem Werk haben wir nur eine stark begrenzte Menge, also heißt es schnell sein. Du kannst entweder nur ein Exemplar erwerben oder ein gratis Exemplar beim Erwerb eines Buches (Schwarze Saat / Indigene Anarchie gegen linke Gespenster / UrsprĂŒnge) erhalten — zumindest solange wir diese Textsammlung auch haben. Und wie immer gilt: die Kohle, die nach Abzug von Druck- und Versandkosten ĂŒbrig bleibt, geht an anarchistische Gefangene.

Hier kannst du ein Exemplar bestellen:

***

Aus dem Vorwort:

Unserer Auffassung nach ist die sogenannte „Klimakrise“ mit all ihren Verbindungen und Reaktionen in allen Teilen der Gesellschaft mehr als etwas SingulĂ€res, etwas Abgespaltenes zu betrachten. Vielmehr haben wir es hier mit einer verstrickten Situation zu tun, in der sich die einzelnen Elemente gegenseitig beeinflussen, zum Teil auch bedingen und Querverbindungen zu anderen Bereichen ausbilden.

So ist beispielsweise das Verhalten des Staates bezĂŒglich der Corona-Pandemie nicht von der bereits weit fortgeschrittenen Durch-Technologisierung großer Teile der Gesellschaft trennbar. Und andersrum hat die Technologisierung durch die Pandemie einen unglaublichen Schub erlebt, sodass sie nicht losgelöst von dieser Pandemie betrachtet werden kann, ohne wichtige Aspekte aus den Augen zu verlieren.
Ähnlich verhĂ€lt es sich in Bezug auf die Umweltzerstörungen. Die „Auswege“ aus der Krise, die uns von Staat und Kapital halbherzig vorgeschlagen werden, sind allesamt technologische „Auswege“. Die Prothesen, die sie uns anbieten, sind allesamt technologische Prothesen (und damit erneut umweltvernichtende). Der Teufelskreis scheint perfekt zu sein.

Wir denken, dass es zur Revolte gegen diese durchaus komplexen Systeme ein Minimum an Analyse der aktuellen Situation benötigt, aber auch der Blick auf bereits vergangene soziale Bewegungen und Erhebungen ist notwendig. Wir wollen mit dieser Textsammlung genau dazu beitragen, um uns selbst und Anderen Werkzeuge in die Hand zu geben. Werkzeuge, die zum KĂ€mpfen geeignet sind und nicht zum Reformieren. Denn am System Kapitalismus gibt es fĂŒr uns nichts zu reformieren, nur zu zerstören.

In diesem Sinn findest du hier Texte zu den Themen Umweltzerstörung, Klimawandel, der sozialen Zusammensetzung der Gesellschaft ebenso wie zu Fragen der Digitalisierung, Technologisierung und Smartifizierung der Welt. Und weiters: VorschlÀge zur antiautoritÀren Organisierung gegen all die schÀdlichen Projekte der Herrschaft, die unser Leben ruinieren.

Revolte heißt Leben!

***

Bestellformular:

Da es immer wieder mal SchwĂ€tzer*innen gibt: Übersetzungen bedeuten nicht automatisch Zustimmung mit dem Inhalt. Es passiert selten, BeitrĂ€ge zu finden, die sich vom gesamten Inhalt mit der Meinung der ĂŒbersetzenden Person(en) decken.
SchwarzerPfeil



Quelle: Schwarzerpfeil.de