Januar 16, 2022
Von Utopie Und Praxis Leipzig
182 ansichten

Unsere BroschĂŒre “nine to five? – Perspektiven auf Arbeit” ist endlich da!
Lieben Dank an die Autor*innen und ZusammenschlĂŒsse PĂŒnktchen Biberkopf und Spektakel, Emanzipative Antifaschistische Gruppe (EAG Berlin), Anna Kow und Virginia Kimey PflĂŒcke (A.V. Schmidt), Tina Sanders, Lothar Galow-Bergemann, Amici della Conricerca und GuTso sowie unsere Interviewpartner, Lorenz vom CAT-Kurierkollektiv und Arthur, einen ehemaligen Rider, die durch ihre BeitrĂ€ge und Expertisen diese Textsammlung bereichern. Ebenso herzlich danken möchten wir der Rosa-Luxemburg-Stiftung fĂŒr die finanzielle UnterstĂŒtzung durch eine Förderung unseres Projektes und E. fĂŒr das Layout der BroschĂŒre.

Jetzt möchten wir euch die BroschĂŒre nicht lĂ€nger vorenthalten, ihr findet eine Version zum Anfassen vielleicht bald bei einigen LĂ€den in Leipzig, stay tuned.

Eine digitale Version findet ihr hier:

Wir wĂŒnschen euch viel Spaß beim Lesen.




Quelle: Utopieundpraxis.noblogs.org