Mai 1, 2021
Von FAU Stuttgart
174 ansichten


Zum 1. Mai-Fest 2021 des Stadtteilzentrums Gasparitsch steuert die FAU Stuttgart folgenden Online-Vortrag bei:

Link zum Video: https://youtu.be/2XZeH3S-MmM

Der anarchistische Syndikalismus ist eine Strömung in der Gewerkschaftsbewegung, welche die Selbstorganisation der Arbeiter*innen, ihre Autonomie gegenĂŒber Staat und Parteien und den Föderalismus betont. Mit ihm werden die direkte Aktion als Methode bevorzugt, die ErmĂ€chtigung der Arbeiter*innen und die Herausbildung ihres Bewusstseins befördert. Anarchistische Syndikalist*innen gehen dabei von einem weiten Klassenbegriff aus, unter dem sich LohnabhĂ€ngige aus unterschiedlichen sozialen Situationen und Positionen in der Klassengesellschaft zusammenschließen können. Dabei dienen die Syndikate zugleich als Kampforganisationen und Keimzellen der angestrebten Gesellschaft und versuchen sie somit bereits im Hier&Jetzt zu verwirklichen.




Quelle: Stuttgart.fau.org