Januar 16, 2023
Von Indymedia
193 ansichten

Regionen: 

Ihr blockiert den Kohleausstieg – Wir blockieren eure Arbeit!

Heute Nacht haben wir das Schloss der Zugangstür zum Parteibüro der Grünen Oldenburg zugeklebt. Und wir werden es bei allen Grünen Parteibüros solange wieder tun, bis sie aufhören den Kohleausstieg zu blockieren!

Die Studienlage ist klar: Durch die Verbrennung der Kohle unter Lützerath wird Deutschlands CO2 Budget für eine 1,5 Grad wärmere Welt deutlich überschritten.
Und dies obwohl Lützeraths Kohle nicht für die Energieversorgung benötigt wird, sondern nur dem Profit vom RWE dient.
Der ausgehandelte Kohleausstieg bis 2030 ist kein Erfolg, wenn RWE ohne echte Regularieren einfach weiter Kohle verbrennen kann. Die Grünen haben sich offensichtlich auf einen dreckigen Deal mit RWE eingelassen. Damit haben sie ihre eigenen Jahrzehnte alten Werte als Umwelt-Partei links liegen gelassen und ihre Wähler*innen, aber auch ihre eigenen Parteimitglieder*innen enttäuscht und betrogen. Die große Mehrheit der Bevölkerung ist gegen eine Tagebau-Ausweitung, aber die gewählte grüne Regierung scheint das nicht zu interessieren.

Lützerath ist nicht nur ein symbolischer Ort, Lützerath war die letzte Möglichkeit sich als Grüne entschieden gegen den Klimawandel zu stellen! Lützerath war ein Musterort für das Leben in einem solidarischen Miteinander. Robert Habeck hat Lützerath auf dem Gewissen!

Fordert endlich, dass eure Parteispitze die Konsequenzen für diesen dreckigen Deal trägt und die Räumung von Lützerath umgehend gestoppt wird. Wir werden eure Arbeit solange blockieren, bis ihr aufhört den Kohleausstieg zu blockieren.

webadresse: 

Lizenz des Artikels und aller eingebetteten Medien: 




Quelle: De.indymedia.org