Dezember 22, 2021
Von Freie ArbeiterInnen Union (FAU)
198 ansichten


Zum 15. Dezember setzte das Lieferando Workers Collective aus Köln dem Unternehmen eine Frist, die Forderungen bezogen sich vor allem auf eine professionelle AusrĂŒstung fĂŒr den Winter. Die Forderungen blieben jedoch unerfĂŒllt. Zum Payday am 15. kamen rund 40 Leute zur Kundgebung in Köln-Ehrenfeld.  Solange das Management die Forderungen nicht erfĂŒllt, wird es weitere Aktionen geben.

Screenshot (2).png

Pressespiegel zum Payday:




Quelle: Fau.org