Juni 9, 2022
Von InfoRiot
169 ansichten

Kinderrechte

Podcast von Stahnsdorfer Kindern mit und ohne Fluchterfahrung

Stahnsdorf.Einen Blick ĂŒber den Tellerrand zum Thema Kinderrechte wagten Kinder des Zille-Hortes gemeinsam mit Kindern, die in den Stahnsdorfer Übergangswohnheimen leben.

Weiterlesen nach der Anzeige

Weiterlesen nach der Anzeige

Herausfinden, ob Kinder auf der ganzen Welt Rechte haben, den interkulturellen Austausch, das gegenseitige VerstĂ€ndnis und die Integration fördern sowie die Öffentlichkeit fĂŒr die Themen und Belange aller Kinder in Stahnsdorf sensibilisieren – das waren die Ziel eines Gemeinschaftsprojektes der Stahnsdorfer Schulsozialarbeit unter dem TrĂ€gerverein Paragraph 13 e. V. mit den Stahnsdorfer GemeinschaftsunterkĂŒnften.

Kinder haben Recht auf Schutz

Bei Kennenlern-Workshops und Arbeitsgemeinschaften lernten SchĂŒler und SchĂŒlerinnen, dass sie ein Recht auf Schutz, Förderung und Beteiligung haben. Dabei fanden Kinder mit und ohne Fluchterfahrung in kleinen Gruppen zusammen. Geleitet wurden die Veranstaltungen von den SozialpĂ€dagoginnen Claudia Saack und Susanne Ehrler von Paragraph 13. Die Gemeinde Stahnsdorf unterstĂŒtzte das Vorhaben mit 5000 Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige

Weiterlesen nach der Anzeige

Bei der Frage, wie das Gelernte schließlich der Öffentlichkeit prĂ€sentiert werden soll, fiel die Wahl auf einen Podcast. Die Kinder lernten bei Stimm- und Sprachtrainings unter Anleitung des AudiokĂŒnstlers Christian Zschammer stimmliche und technische FĂ€higkeiten, um selbst Aufnahmen zu erstellen und bearbeiten. Auch die Themen Storytelling sowie Lizenz- und Urheberrecht wurden ihnen altersgerecht vermittelt.

Lesen Sie auch

Ein Geheimnis sei schon einmal verraten: WĂ€hrend der Folgen weit der „Miau-o-Mat“, ein technischer Apparat, durch akustische Signale auf die Verletzung von Kinderrechten hin. Mehr erfĂ€hrt, wer hineinhört – das ist seit Anfang Juni möglich auf der Plattform Podigee, denn hier startete der bisher dreiteilige Podcast „Spurensuche Kinderrechte“ (https://spurensuche-kinderrechte.podigee.io). In KĂŒrze soll er auch auf Deezer, Spotify, Apple Music und YouTube zu hören sein. Die Serie soll weitergefĂŒhrt werden.

Auf dem Sommerfest des Hortes und der Grundschule Heinrich Zille am Freitag, 10. Juni, das von 15 bis 18 Uhr in der Friedrich-Naumann-Straße 74 stattfindet, wird der Podcast prĂ€sentiert: In einer Hörspiellounge werden die Kinder ihre Geschichten vorstellen.

Von MAZonline




Quelle: Inforiot.de