Mai 26, 2021
Von Haftunterstützung Hessen
186 ansichten


Free Will

For all the millions of prisoners out there,
I wonder at all the things that you dare,
Everyone does what they think might be right,
And for this forgiveness is a worthy hindsight,
With histories & reasons for each one unique,
No one for anyone can justly speak,
But grant tolerance & understanding for those they subject,
Instead of condemnation & suffering to the shame we reject,
Might we all be better of with bravery to see,
That given the circumstances everyone could be,
In a situation that breeds all the pain,
And jenga blocks in a system we choose to sustain,
The more we realise our free will to pull out,
The more a crash landing is obliged to look about,
for the fundaments to which we will fall on,
Of values in in solidarity to rebuild a world called on.
I sit in my cell and hope for this day,
When humanity say no, we will not shun away
From those caught in a system pf perpetual hate,
But realise these patterns as our common fate.
When they prefer to ask for the how and the why,
and let systemic ignorance & denial the time to die.
I imagine a world without prisons or police,
But able response to confrontations bringing peace
For justice to transform everyone would get what they need,
Acceptance of free will essential to succeed.

Freier Wille

Für all die Millionen von Gefangenen da draußen,
Ich wundere mich über all die Dinge, die sie wagen,
Jede*r tut, was sie/er für richtig hält,
Und dafür ist Vergebung eine wertvolle Erkenntnis,
Mit Geschichten & Gründen für jeden einzigartig,
Niemand kann für alle gerecht sprechen,
Doch gewährt Toleranz & Verständnis für die, die sie unterwerfen,
Statt Verurteilung & Leid über die Schande, die wir ablehnen,
Könnten wir alle besser sein, wenn wir den Mut hätten zu sehen,
Dass angesichts der Umstände jede*r sein könnte,
in einer Situation, die all den Schmerz hervorbringt,
und Jenga-Blöcke in einem System, das wir wählen, aufrechtzuerhalten,
Je mehr wir unseren freien Willen erkennen, auszusteigen,
desto mehr ist mensch bei einer Bruchlandung gezwungen, sich umzusehen,
nach den Fundamenten, auf die wir fallen werden,
von Werten in Solidarität, um eine Welt wiederaufzubauen, die aufgerufen ist.
Ich sitze in meiner Zelle und hoffe auf diesen Tag,
an dem die Menschheit sagt, nein, wir werden nicht ausweichen
von denen, die gefangen sind in einem System des ewigen Hasses,
sondern diese Muster als unser gemeinsames Schicksal erkennen.
Wenn sie es vorziehen, nach dem Wie und dem Warum zu fragen,
und der systemischen Ignoranz und Verleugnung die Zeit zum Sterben lassen.
Ich stelle mir eine Welt ohne Gefängnisse und Polizei vor,
sondern schöne Reaktionen auf Konfrontationen, die Frieden bringen
Für die Transformation der Gerechtigkeit damit jede*r bekommt, was er /sie benötigt,
Die Akzeptanz des freien Willens ist unerlässlich für den Erfolg.




Quelle: Freethemall.blackblogs.org