September 12, 2021
Von Emrawi
126 ansichten


WĂ€hrend der Verhöre und Durchsuchungen interessierte sich die Polizei sehr fĂŒr die lokale Website des Mutu-Netzwerks [2]: labogue.info. Unter dem Vorwand, die Communiques seien von La bogue veröffentlicht worden, befragten sie Personen zu ihrem Wissen oder ihrer angeblichen Beteiligung an der Website. Diese Verhöre sind ein Mittel, um im Rahmen von Ermittlungen Informationen zu erhalten und die Nutzung einer freien Informationsseite zu kriminalisieren. Die Moderation der Artikel soll jedoch nicht dazu dienen, die Taten, ihre Relevanz oder ihre RechtmĂ€ĂŸigkeit zu beurteilen, sondern um Menschen eine Stimme zu geben, die in den Mainstream-Medien keine haben. Die Koexistenz unterschiedlicher Denk- und Handlungsweisen ist das Wesen freier Medien. Dasselbe Communique wurde teilweise in den lokalen Medien veröffentlicht, aber die Ermittler fragten niemenschen, ob sie die Artikel in diesen Medien kannten oder daran beteiligt waren.

Es ist besorgniserregend zu sehen, wie der Antiterrorismus wieder einmal gegen Akte von SachbeschĂ€digung eingesetzt wird, aber auch um widerstĂ€ndige Medien zu kriminalisieren. In Limousin (Region in Frankreich) wie auch anderswo ist die Autonomie der Informationen und Kommunikation ĂŒber KĂ€mpfe von grĂ¶ĂŸter Bedeutung. Dies ist unerlĂ€sslich beim Aufbau von komplexen, starken und vielfĂ€ltigen sozialen Bewegungen, die auf individuelle und kollektive Emanzipation abzielen. Sie ist jedoch nur ein Vermittler und darf weder als Stellvertrettung, noch als SĂŒndenbock fĂŒr die repressive Besessenheit des Staates herhalten.

Was bleibt von der “Demokratie” ĂŒbrig, wenn die Versammlungsfreiheit und damit die AktivitĂ€ten von Hunderten von Menschen dem Druck und der Kontrolle der Polizei ausgesetzt sind?

Wir rufen dazu auf, die kooperativen und freien Nachrichten-Websites zu unterstĂŒtzen und sie weiterhin lebendig zu halten. Wir rufen auch zur UnterstĂŒtzung und SolidaritĂ€t aller in diesen Fall verwickelten Personen auf.

Einige Seiten des Mutu-Netzwerk

P.S.

Es gibt eine Soli-Gruppe mit folgenden Kontaktdaten:

Par e-mail : comite15juin@riseup.net

Par téléphone : 06.23.44.31.52

Par « FB » : SoutienArrestations15juin

[1] TDF ist ein französisches Telekommunikationsdienstleistungsunternehmen

[2] barrikade.info ist auch Teil des Mutu-Netzwerkes https://mutu.mediaslibres.org/

emrawi.org ist auch Teil des Mutu-Netzwekes




Quelle: Emrawi.org