Juni 6, 2021
Von Chronik
149 ansichten


Karlsruhe, 3. Juni 2021

fĂŒr heute hatte querdenken721 zur „großdemo“ nach karlsruhe aufgerufen. dass hier verschwörungsglĂ€ubige, spirituelle hippies und faschisten (u. a. der identitĂ€ren bewegung) hand in hand gehen, wollten wir nicht widerspruchslos hinnehmen. deswegen haben wir wĂ€hrend der kundgebung auf dem parkplatz am europabad 7-8 autos von querdenker_innen plattgestochen.

auch die bullen waren heute mit einem aufgebot sondergleichen vor ort und haben querdenken den roten teppich ausgerollt indem sie den gegenprotest kesselten und eine antifa-kundgebung auflösten. dass sie auch am parkplatz bereitwillig wache geschoben haben und patroulie gefahren sind hat ihnen am ende aber auch nichts gebracht. auch wenn die bullen immer wieder unsere proteste kriminalisieren werden wir wege und mittel finden gegen querdenken vorzugehen. wer den schulterschluss mit rechten sucht und seine kleinbĂŒrgerliche vorstellung von „freiheit“ ĂŒber das wohl aller stellt, der soll sich dann auch nicht wundern wenn die heimreise mal etwas lĂ€nger dauern sollte.

Quelle: ompf (Tor)




Quelle: Chronik.blackblogs.org