April 21, 2021
Von InfoRiot
181 ansichten



Oranienburg – Zwei MĂ€nner wurden von Angreifern rassistisch beschimpft und mit einer Bierflasche beworfen.

Wie Car­o­la Haase von der Polizei­in­spek­tion Ober­hav­el am Dien­stagvor­mit­tag bestĂ€tigte, liefen die bei­den aus­lĂ€ndis­chen BĂŒrg­er gegen 0.10 Uhr auf dem Heimweg von der Arbeit die Berlin­er Straße ent­lang. In Höhe ein­er Tankstelle wur­den die bei­den MĂ€n­ner dann von zwei bis­lang noch unbekan­nten Per­so­n­en zunĂ€chst mit frem­den­feindlichen Äußerun­gen laut­stark beschimpft.

Bierflasche verfehlt das Opfer nur knapp

Als die bei­den weit­ergin­gen, bewarf ein­er der Unbekan­nten die MĂ€n­ner mit ein­er Bier­flasche. Diese ver­fehlte eines der Opfer nur knapp. Als daraufhin die Betrof­fe­nen die Polizei anriefen, flĂŒchteten die bei­den bish­er unbekan­nten Angreifer mit FahrrĂ€dern in Rich­tung Dekra in der Walther-Bothe-Straße. Die Beamten nah­men eine Anzeige wegen ver­suchter gefĂ€hrlich­er Kör­per­ver­let­zung und Volksver­het­zung auf. Nun wird nach den bei­den unbekan­nten MĂ€n­nern gefahndet.






Quelle: Inforiot.de