September 27, 2022
Von Freie ArbeiterInnen Union (FAU)
215 ansichten

Mit mehreren Dutzend Linken startete das Freiburger Bündnis gegen Preissteigerungen ihre Kampagne.

Während Bürger*innen aus Weingarten über den Markt auf dem Fritz-Schieler-Platz bummelten, spielte sich die Kundgebung im Rücken der Marktstände ab. Die Reden beschallte aus einer kleinen Box hauptsächlich die Versammlungsteilnehmenden. Vereinzelt waren Gespräche zwischen Demonstrant*innen und Passant*innen zu beobachten. Die Resonanz der Kundgebung hielt sich jedoch offensichtlich in Grenzen, auch wenn mehrere Menschen gegenüber RDL bestätigten von den Preissteigerungen betroffen zu sein.

Eröffnungsrede: 10:10

Einzelperson: 2:48

FAU: 5:05

Sozialistische Rede: 5:41

Bündnisrede: 5:12

Anmerkung zur Wortwahl & Abschluss: 1:39

Nach den Redebeiträgen ergriff der Krankenpfleger Leon das Wort und verlieh seiner Wut über die aktuelle Situation Ausdruck: 2:32

Im Anschlus an die Kundgebung sprach Radio Dreyeckland mit einem Kundgebungsteilnehmer3:15, einem Passanten1:44 und einem Marktbeschicker, der eine gänzlich andere Meinung vertrat, als die Demonstrant*innen.




Quelle: Fau.org