MĂ€rz 3, 2021
Von Indymedia
349 ansichten


Regionen: 

Wir haben einen kleinen Teil gegen den rechten Wahlkampf in Baden-WĂŒrttemberg beigetragen. In der Nacht von Sonntag auf Montag haben wir am Stadtrand von TĂŒbingen und in Dörfern des angrenzenden Neckartals ĂŒber 70 Plakate von rechten Parteien abgehĂ€ngt und zerstört.

Unser Fokus lag auf AfD-Plakaten, da wir aber sowieso schon unterwegs waren, haben wir auch noch ein paar von „WIR2020“ und „die Basis“ mitgenommen. Diese beiden Parteien wirken zwar auf den ersten Blick harmlos, es sind aber rechte Parteien aus dem Querdenken-Umfeld.

Gerade auf den Dörfern ist Nachts sehr wenig los und wir wurden fast nie gestört und wenn dann nur durch vereinzelt vorbei fahrende Autos. Vielleicht ermutigt das ja ein paar Menschen eine kleine Runde mit dem Fahrrad oder Auto zu drehen und das ein oder andere Plakat abzuhÀngen. Vor allem auf den Dörfern gibt es leider noch genug Möglichkeiten sich auszutoben.

Lasst uns der AfD den Wahlkampf versauen.

PS: Wenn ihr Plakate abhĂ€ngt, solltet ihr diese danach gut verstecken oder zerreißen, sonst werden sie eventuell wieder aufgehĂ€ngt.

webadresse: 

Lizenz des Artikels und aller eingebetteten Medien: 




Quelle: De.indymedia.org