Juli 5, 2022
Von Indymedia
235 ansichten

Der öffentlich angekĂŒndigte Treffpunkt der Rechtsextremen war immer die U6 Station Alterlaa. Der Treffpunkt war immer von einem massiven Polizeiaufgebot beschĂŒtzt.

Das Gasthaus Koci wurde sicher nicht zufĂ€llig gewĂ€hlt. Dort finden regelmĂ€ĂŸig Veranstaltungen der FPÖ-Liesing, als auch vom Kameradschaftsbund Wien SĂŒd-Inzersdorf, statt

Das Gasthaus Koci wird, wĂ€hrend der Treffen der Rechtsextremen, ebenfalls von zivilen Polizeieinheiten beschĂŒtzt. Wenn sich dem Lokal “verdĂ€chtige linke Personen” nĂ€hern, rufen sie ihre uniformierten Kolleg*innen als VerstĂ€rkung, die innerhalb von wenigen Minuten eintreffen.

Zeitlich wird in Wien-Margareten in der Ramperstorffergasse 31, der Keller der IdentitĂ€ren Bewegung von Polizeieinheiten beschĂŒtzt.

Die Rechtsextremen können sich am Stadtrand verstecken, mit Schutz der Polizei, aber es wird ĂŒberall Widerstand geben gegen das rechte Treiben!




Quelle: De.indymedia.org