Juli 9, 2021
Von InfoRiot
361 ansichten



Zweite rollende Pride-Parade in Potsdam. Start: 10. Juli, 16 Uhr am Luisenplatz.

SpĂ€testens mit dem Auf­schrei um die Entschei­dung der UEFA die MĂŒnch­n­er Allian­zare­na nicht in Regen­bo­gen­far­ben anstrahlen zu lassen, ist bewusst gewor­den, dass lauter, bunter und queer­er Protest nötig ist. Diesen möcht­en wir als neuer Regen­bo­gen Pots­dam Vere­in auch in der Lan­deshaupt­stadt Pots­dam stat­tfind­en lassen.

Wir ver­anstal­ten deswe­gen am kom­menden Sam­stag, den 10. Juli 2021 die Regen­bo­gen-Fahrrad-Demo. Start­punkt ist um 16 Uhr der Luisen­platz im Herzen Pots­dams fĂŒr den mit­tler­weile zweit­en rol­len­den Pride. Hierzu laden wir Sie und Dich ganz her­zlich ein!

GrĂŒnde gibt es genug:
Seien es die LGBTIQ+ feindlichen Geset­ze in Ungarn und Polen, die Diskri­m­inierung von trans* Men­schen bei Anpas­sung ihres Geschlechts in Deutsch­land oder die Notwendigkeit ein­er verbesserten ideellen + finanziellen Ausstat­tung von LGBTIQ+ Organ­i­sa­tio­nen in Bran­den­burg und Potsdam.
Ein­ste­hen fĂŒr Men­schen­rechte ist kein poli­tis­ches State­ment, son­dern sollte selb­stver­stĂ€ndlich sein. Wir wĂŒr­den uns sehr freuen Sie und Dich bei unser­er rol­len­den Demon­stra­tion begrĂŒĂŸen zu kön­nen. Falls noch mögliche Fra­gen beste­hen, freuen wir uns ĂŒber eine Mail oder Nachricht in den sozialen Medien.

Wir hof­fen auf Teil­nahme und wĂŒn­schen alles Gutes sowie einen guten Start in die Woche!






Quelle: Inforiot.de