April 6, 2021
Von Waldstattasphalt
276 ansichten


Disclaimer: Dieser Text wurde von Einzelpersonen verfasst und nicht mit der ganzen Besetzung abgesprochen. Es gibt keine autorisierte Gruppe und kein beschlussfĂ€higes Gremium, das ‚offizielle Gruppenmeinungen‘ fĂŒr die Besetzung beschließen könnte. Die Menschen in der Besetzung und ihrem Umfeld haben vielfĂ€ltige und teils kontroverse Meinungen. Diese Meinungsvielfalt wird daher hier nicht zensiert, sondern kann gleichberechtigt neben einander stehen. Kein Text spricht fĂŒr die ganze Besetzung oder wird notwendigerweise von der ganzen Besetzung gut geheißen.

Do you feel locked down? – Rise up and join Danni, Herri and Mauli! –
Kommt her und bekÀmpft mit uns das hoch toxische Virus

Du fĂŒhlst dich festgekettet? Niedergehalten? Eingesperrt?
Erhebe dich und komm zu uns.

Am besten 10 Tage + X. Des (Corona-)Virus wegen.
Wir haben hier viel Platz und Zelte zur VerfĂŒgung. WĂ€rmflaschen, Decken, SchlafsĂ€cke und Feuertonne. Es gibt viel Arbeit an der frischen Luft zu tun.

Ausserdem laufen permanent Skill-Shares, wo Menschen ganz praktische oder theoretische oder kĂŒnstlerische oder 
 Dinge lernen und ausprobieren können. Internetverbindung vorhanden.
Klar, mit Maske und Abstand. Aber mit Verstand


Die unendliche Geschichte der Lock-Downs wird weitergehen, weil es der Politik sehr passt mit Anordnungen zu regieren. Und als „Krisenintervention“ werden sterbende Wirtschaftszweige mit Milliarden gepudert, damit das Zerstörungswerk weiter an Fahrt aufnehmen kann.

Das lenkt ganz prima von den wahren Gefahren ab. Denn das hoch toxische, unser aller Leben bedrohende Virus heißt Kapitalismus. Als nicht-natĂŒrliches Virus hat es im Gegensatz zu den natĂŒrlichen Varianten tatsĂ€chlich ungebremstes exponentielles Wachstum. Mit seiner unendlichen Gier alles zu kapitalisieren, zu zerstören, was mal unsere natĂŒrlichen Lebensgrundlagen waren und noch sind. In stetig wachsendem Tempo. Dabei sind wir schon recht nah am Abgrund, wo es dann kein ZurĂŒck mehr geben wird. Dann bleibt nur noch der tödlichen Aufprall.

Im April entsteht vom 9. bis 18. das Klimacamp am Danni. Wir brauchen helfende HĂ€nde. FĂŒr Zelte reparieren und aufbauen, zum Schilder malen und Toiletten aufbauen, fĂŒr die KĂŒfA und die Fahrradreparatur, fĂŒr Aktionen im Wald und in der Umgebung.

Kommt jetzt zu uns, es bleibt uns nicht mehr viel Zeit um das System zu wechseln.

Rise up – Steh auf gegen das tödliche System – join us – kĂ€mpfe mit uns zusammen.




Quelle: Waldstattasphalt.blackblogs.org