Oktober 8, 2021
Von Indymedia
351 ansichten


Beutter ist ein mittelstĂ€ndisches Unternehmen in Rosenfeld und produziert u.a. Teile fĂŒr Raketenschußanlagen, fĂŒr intelligente Munitionssysteme und WĂ€rmebildempfĂ€nger. Sie rĂŒhmen sich damit, dass sie “nahezu alle bedeutenden deutschen Wehrtechnikunternehmen” beliefern. Mit “PrĂ€zision” verdienen sich die RĂŒstungskonzerne und ihre Zulieferer von Einzelteilen eine goldene Nase. Schon die kleinsten Teile bringen das Gesamte eines Waffensystems zum Laufen und schon die kleinsten Unternehmen tragen eine Mitverantwortung fĂŒr Krieg, Umweltzerstörung und Flucht. Der deutsche Staat profitiert von den Waffenexporten (und ihren Kriegen) die dafĂŒr da sind, um deutsche Interessen durchzusetzten.

Unsere Aktion im schönen Rosenfeld begreifen wir als einen weiteren antimilitaristischen Beitrag zu dem heutigen Aktionstag bei Heckler und Koch in Oberndorf. Antimilitarist:innen und Internationalist:innen haben sich heute zum Ziel gesetzt, die Werkstore von H&K zu blockieren und die kriegerische NormalitÀt in der Idylle zu stören.

Nicht nur am heutigen Aktionstag, sondern auch darĂŒber hinaus, werden wir als Antimilitarist:innen Kriegstreiber und Kriegsprofiteure finden, sie blockieren, markieren und sabotieren. Solange bis diese kapitalistische System ĂŒberwunden und ihre Kriege der Vergangenheit angehören.

Krieg beginnt hier – beenden wir ihn hier.




Quelle: De.indymedia.org